Datenschutzerklärung

Kontakt
Wenn Sie uns kontaktieren wollen, geben Sie bitte hierunter Ihre Kontaktdaten an.
Datenschutzhinweis: Olfasense wird Ihre Kontaktdaten speichern, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und Ihnen weiterführende Informationen zukommen zu lassen. Sie können diese Zustimmung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
*
*

Datenschutzerklärung

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Olfasense GmbH
Fraunhoferstr. 13
24118 Kiel

Telefon: +49 431 220 120
E-Mail: de@olfasense.com

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Datenschutzbeauftragter

Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt.

Dr. Uwe Nolte
Am Ziegelteich 44 b
22525 Hamburg

Telefon: +49 431 220 120
E-Mail: dataprotection@olfasense.com

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte von Schleswig-Holstein, das Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz (ULD): https://www.datenschutzzentrum.de/

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

3. Datenerfassung auf unserer Website

Web-Hosting

Unser Internetauftritt wird gehostet von der Domainfactory GmbH, Oskar-Messter-Str. 33, 85737 Ismaning. Wir haben einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung personenbezogener Daten (gem. DSGVO) mit der Domainfactory GmbH abgeschlossen, in dem wir die Domainfactory GmbH verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben. Ein Muster dieses Vertrags kann unter folgendem Link eingesehen werden: https://www.df.eu/fileadmin/media/doc/ADV_Kunden_Domainfactory.pdf.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise sogenannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

E-Mail-Verkehr

Wenn Sie uns eine E-Mail zusenden, speichern und verarbeiten wir Ihre Daten zur Gründung, Durchführung und Aufrechterhaltung einer vertraglichen Beziehung, um für Sie Geruchsmessungen oder chemische Messungen durchzuführen, Gutachten zu erstellen, Messmittel/Labormaterial oder Gase an Sie zu verkaufen und zu versenden, Messmittel zu warten und wenn nötig zu reparieren, Ihre Ringversuchsteilnahme zu ermöglichen, Konferenzen, Workshops, Arbeitsgruppen zur organisieren, Softwaredienste zu erbringen oder mit Ihnen als Lieferant Ihre Dienste/Zulieferungen abwickeln zu können. Zu diesem Zweck benötigen wir von Ihnen folgende personenbezogene Daten: Anrede, Vor- und Zuname, Adress- und Funktionsdaten, Kommunikationsdaten (Tel./Fax, E-Mailadresse). Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Sollten Sie mit der Speicherung und Verarbeitung nicht einverstanden sein, ist eine vertragliche Zusammenarbeit leider nicht möglich. Für den Fall, dass Leistungen von uns über Dritte abgewickelt werden, übermitteln wir Ihre Daten im erforderlichen Umfang an den jeweiligen Kooperationspartner oder Dienstleister. Die Olfasense GmbH nutzt Dienste der G-Suite (Google  LLC, USA) zum Zweck der internen Kommunikation und der Kommunikation mit Kunden/Interessenten sowie als Plattform zur internen Zusammenarbeit. Hierbei werden Ihre Daten an Google übermittelt. Olfasense hat zusätzlich zu dem Auftragsdatenverarbeitungsvertrag die von der EU-Kommission entwickelten EU-Standardvertragsklauseln (EU Model Clauses) mit Google LLC abgeschlossen. Eine andere Übermittlung weiterer personenbezogener Daten findet nicht statt und ist auch nicht geplant. Wir führen uns überlassene personenbezogene Daten nicht mit anderen Daten zusammen und führen keinerlei Bewertungen (Profiling) durch. Wir speichern Ihre Daten für die Dauer der Geschäftsbeziehung und über den Zeitraum hinaus, den die Geschäftsbeziehung andauert, für längstens 4 Jahre in Anlehnung an §195 BGB. Diese Speicherfrist beginnt mit jeder neuen vertraglichen Beziehung. Einzelne Daten können aus steuerlichen und handelsrechtlichen Gründen längeren Speicherpflichten unterliegen und dürfen erst nach Ablauf dieser gesetzlichen Pflichten gelöscht werden. Allerdings werden die Daten bis dahin vor dem weiteren Zugriff geschützt (gesperrt).

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Downloadformular

Durch das Ausfüllen unseres elektronischen Downloadformulars für PDF-Dokumente auf dieser Website, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Downloadformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Downloadformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Anmeldeformular zu Veranstaltungen

Über die Website ist eine Anmeldung zu Veranstaltungen, z.B. zu Ringversuchen, die von der Olfasense GmbH organisiert werden möglich. Eine solche Anmeldung erfolgt über ein Online-Anmeldeformular, mittels dessen personenbezogenen Daten erteilt werden müssen. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. 

Newsletter

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Austragen"-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. zur Vertragserfüllung) bleiben hiervon unberührt.

CleverReach

Diese Website nutzt die Dienste von CleverReach für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede, Deutschland.

CleverReach ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Wenn Sie Daten zum Zwecke des Newsletterbezugs eingeben (z.B. E-Mail-Adresse), werden diese auf den Servern von CleverReach in der EU gespeichert.

Mit Hilfe von CleverReach können wir unsere Newsletterkampagnen analysieren. Wenn Sie eine mit CleverReach versandte E-Mail öffnen, verbindet sich eine in der E-Mail enthaltene Datei (sog. web-beacon) mit den Servern von CleverReach in der EU. So kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Außerdem werden technische Informationen erfasst (z.B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Diese Informationen können nicht dem jeweiligen Newsletter-Empfänger zugeordnet werden. Sie dienen ausschließlich der statistischen Analyse von Newsletterkampagnen. Die Ergebnisse dieser Analysen können genutzt werden, um künftige Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen.

Wenn Sie keine Analyse durch CleverReach wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt über https://seu2.cleverreach.com/f/126888-184987/wwu/ abbestellen.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von CleverReach gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. zur Vertragserfüllung) bleiben hiervon unberührt.
Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von CleverReach unter: https://www.cleverreach.com/de/datensicherheit/.

Abschluss eines Data-Processing-Agreements

Wir haben einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung personenbezogener Daten (gem. DSGVO) mit CleverReach abgeschlossen, in dem wir CleverReach verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben. Ein Muster dieses Vertrags kann unter folgendem Link eingesehen werden: https://cloud-files.crsend.com/docs/Vereinbarung_Auftragsverarbeitung_Mu....

Bewerbungen

Indem Sie uns Ihre Bewerbung auf dem Postweg, per E-Mail oder über ein Online-Portal (z.B. Ebay Kleinanzeigen, Indeed, Agentur für Arbeit, o.a.) zusenden, stellen Sie uns Ihre persönlichen Daten im Zusammenhang mit einer konkreten Bewerbung zur Verfügung. Neben Namen werden die üblichen Korrespondenzdaten wie Postanschrift oder E-Mailadresse bei uns gespeichert. Weitere Datenarten ergeben sich aus den von Ihnen beigefügten Dokumenten wie Lebensläufe, Zeugnisse, Nachweise; zusätzlich erfassen wir Ihre Korrespondenz während des Bewerbungsverfahrens.

Ihre Angaben aus Ihrer Bewerbung inklusive der von Ihnen dort angegebenen personenbezogenen Daten werden zwecks Bearbeitung der Bewerbung und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. 

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. 

Ihre Daten werden den für die Personalauswahl verantwortlichen Personen des jeweiligen Fachbereichs der Olfasense GmbH zugänglich. Ihre Daten werden nicht ohne Ihre Einwilligung an andere Unternehmen oder Personen weitergegeben.

Ihre Angaben aus Ihrer Bewerbung inklusive der von Ihnen dort angegebenen personenbezogenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (spätestens 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens). Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Wenn Sie sich auf eine unserer offenen Stellen über ein Online-Portal eines Drittanbieters (z.B. Ebay Kleinanzeigen, Indeed, o.a.) bewerben, erhebt der jeweilige Drittanbieter ggf. personenbezogene Daten. Zu den dortigen Datenschutzbestimmungen informieren Sie sich bitte direkt bei dem jeweiligen Drittanbieter. Sollten Sie die entsprechenden Portale nicht nutzen wollen, steht Ihnen frei, uns Ihre Bewerbung auf postalischem Wege oder per E-Mail zu senden.

4. Plugins und Tools

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

5. Analyse Tools und Werbung

Google reCAPTCHA

Wir nutzen “Google reCAPTCHA” (im Folgenden “reCAPTCHA”) auf unseren Websites. Anbieter ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”). Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Websites (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen. Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy / und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html 

6. Google G Suite

Die Olfasense GmbH nutzt Google-Dienste zum Zweck der internen Kommunikation und der Kommunikation mit Kunden/ Interessenten/ Bewerbern/ Lieferanten sowie als Plattform zur internen Zusammenarbeit. Zu den von der Olfasense GmbH genutzten Google-Diensten gehören im Wesentlichen die Anwendungen der Google G-Suite für den E-Mailverkehr, Terminplanung sowie Anwendungen für die Zusammenarbeit (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation zur gemeinsamen Bearbeitung), für die gemeinsame Dateiablage und Anmeldeformulare zu Veranstaltungen.

Anbieter ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States.

Wenn Sie Kontaktformulare und/oder Downloadformulare auf dieser Website nutzen, werden Ihre Anfragen automatisiert an die G-Suite Email-Adressen der verantwortlichen Mitarbeiter der Olfasense GmbH weitergeleitet. Des Weiteren werden für die Erstellung von Anmeldeformularen zu Veranstaltungen Google Forms verwendet. In diesen beschriebenen Fällen werden Ihre Daten an Google übermittelt.  

Für die Nutzung der G-Suite-Dienste durch die Olfasense GmbH wird durch die Vereinbarung der von der EU-Kommission entwickelten EU-Standardvertragsklauseln (EU Model Clauses) ein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet.

Die EU-Standardvertragsklauseln sind ein anerkanntes Mittel für die vertragliche Sicherstellung eines angemessenen Datenschutzniveaus bei einem Datentransfer außerhalb Europas. Diese beinhalten die Anforderungen des europäischen Datenschutzrechts in Form von Vertragsklauseln und dürfen von den Vertragspartnern nicht ohne vorherige Genehmigung durch die EU-Kommission verändert werden.

Die von Google verwendeten EU Model Clauses können unter dem folgenden Link abgerufen werden: https://gsuite.google.com/terms/mcc_terms.html .

Die Konformität der für die Anwendungsprogramme der Google G-Suite verwendeten EU-Standardvertragsklauseln mit den Anforderungen des EU-Datenschutzrechts wurde von europäischen Datenschutzbehörden bestätigt

Aufgrund der am 25. Mai 2018 in Kraft tretenden EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hat Google außerdem im Oktober 2017 Version 2.0 des Zusatzes zur Datenverarbeitung für die G Suite eingeführt. Dieses regelt die Rechte und Pflichten zwischen Olfasense GmbH als Verantwortlicher für die Datenverarbeitung und Google als Auftragsverarbeiter