Kontakt
*
*
email icon +49 431 220 120
Odour testing of products and materials

Produktoptimierung und Materialtests

 

Unsere Sinne erkennen wünschenswerte und unerwünschte Eigenschaften an Produkten und Materialien.

Olfasense entwickelt und liefert Top-Level-Expertise für Prozesse in der sensorischen wie auch molekularen Analyse. Wir finden heraus, wie ein Produkt wahrgenommen wird, insbesondere in Bezug auf den Parameter Geruch. Hierfür arbeiten wir mit trainierten oder naiven Probanden. 

Olfasense kann Sie in der Optimierung und in der Qualitätssicherung der gewollten sensorischen und molekularen Eigenschaften, aber auch mit Claims Support Studien unterstützen. 

Gerne entwickeln wir Ihnen, entsprechend Ihrer Fragestellung, ein individuelles Testdesign.

Der Weg zu einer erfolgreichen Geruchsstudie

Im Bereich der Produktoptimierung und Materialprüfung gibt es fast unendlich viele Möglichkeiten. Wir stellen sicher, dass unsere Geruchsstudien Ihnen relevante, wertvolle Informationen liefern.

Geruchsstudien die relevante, wertvolle Informationen liefern

Unsere sensorischen und molekularen Untersuchungen helfen Ihnen dabei verschiedenste Fragestellungen zu beantworten. Dazu gehören u.a.:

  • Wie wird der Geruch meines Produktes wahrgenommen?
  • Gibt es ein Geruchsproblem?
  • Wie schneidet mein Produkt in einem Benchmark-Test ab?
  • Wie verhält sich mein Produkt über einen längeren Zeitraum?
  • Verbessert mein Produkt die Geruchswahrnehmung?
  • Reduziert oder maskiert mein Produkt schlechte Gerüche?
  • Wie kann ich beweisen, dass mein Produkt funktioniert?

Geruchliche Daten in Wissen umsetzen

Sobald wir wissen, welche Fragestellungen untersucht werden sollen, ermitteln wir die geeignetsten Techniken, wie z.B.:

  • Bestimmung von Polaritäten- und Aromaprofilen
  • Bestimmung von Fehlgerüchen (Off-odours)
  • Wirksamkeitsstudien
  • Crosstests/Vergleichstests von Produktvarianten
  • Tests zu Longlastingeffekten von Gerüchen und Düften
  • Qualitätsbewertung hinsichtlich der Maskierung von Gerüchen
  • Kalkulation der Geruchsreduktionsrate
  • Claim Support Studien
  • Individuelle Testdesigns
  • Molekulares Screening
  • In vitro and in vivo Studien
  • und viele andere

Die passende Probenahmetechnik auf Basis Ihrer Anforderungen

Olfasense garantiert bestmögliche Resultate durch die Kombination von standardisierten Messverfahren - für reproduzierbare und dokumentierbare Ergebnisse - und individualisierten Probenahmestrategien.

Letztere werden dem zu testenden Produkt oder Material angepasst, um die Tests so realitätsnah wie möglich umzusetzen.

Zu unserer modernen Infrastruktur gehören u.a.:

  • zertifizierte Nalophan Probenbeutel
  • Standardkammern mit und ohne Luftstrom
  • CLIMPAQ Kammern (Chamber for Laboratory Investigations of Materials, Pollution and Air Quality)
  • Olfasense Scent Sampler zur standardisierten Probenahme auf der Haut oder anderen Oberflächen
  • Twin Rooms um den Einfluss von Produkten auf die Innenraumqualität zu bewerten oder Vergleichstests durchzuführen
  • Olfasense LiGaVa um duftstoffhaltige Flüssigkeiten/Parfums standardisiert in die Gasphase zu überführen und so im Gaszustand zu analysieren, sowie
  • weitere Probenahmegeräte, Prüfstände, Wasch- und Hygieneräume

Sensorische Geruchsmessungen auf höchstem Qualitätsniveau

Die Prozesse, Methoden und Zielparamter unserer humansensorischen Geruchsanalysen sind umfangreich:

  • akkreditierte Bestimmung der Geruchsschwelle / Geruchsstoffkonzentration gemäß EN 13725
  • akkreditierte Geruchsbewertung von Materialien des KFZ-Innenraums gemäß VDA 270
  • Geruchsintensität mit und ohne Referenzierung und hedonische Geruchswirkung gemäß VDI 3882
  • Empfundene Intensität pi gemäß ISO 16000-28
  • Geruchscharakter und Akzeptanz
  • Geruchsqualität und Polaritätenprofile
  • Geruchsschwelle von Reinsubstanzen oder Gemischen

Molekulare Geruchsanalysen mit modernsten Analysegeräten

Olfasense kann als eines von wenigen Unternehmen sowohl sensorische als auch molekulare Geruchsanalysen auf höchstem Niveau durchführen. Mit chemischer Analytik wie hochauflösender GC-MS und GC-Sniffing können wir der Ursache für bestimmte sensorische Eigenschaften auf den Grund gehen. Dies ist besonders hilfreich, um Off-flavours und Gerüche zu verstehen und um u.a. Innenraumluft zu bewerten.

Beispiele der angebotenen Dienstleistungen im Bereich molekularer Analysen sind:

  • Hochauflösende GC-MS, um ein Gasgemisch hinsichtlich seiner spezifischen VOCs zu charakterisieren
  • GC-Sniffing, um geruchsrelevante Verbindungen zu identifizieren und ihre Auswirkung auf den Geruch zu bestimmen
  • Gaschromatographie gekoppelt mit Ionen-Mobilitäts-Spektrometrie (GC-IMS), die den Nachweis verschiedenster Substanzen in wenigen Minuten ermöglicht um z.B. zu analysieren wie sich die Konzentration über die Zeit entwickelt und die Komposition verändert

Hochqualifiziertes, akkreditiertes Geruchslabor

Das Messen und Bewerten von Gerüchen braucht die menschliche Nase. Das Ziel, valide und reproduzierbare Messergebnisse von Geruchsbeurteilungen zu erhalten, wird bei Olfasense durch genaue Panelselektion, Training und exaktes Datenmonitoring erreicht.

Olfasense verfügt über ein eigenes hochqualifiziertes, nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditiertes Geruchslabor mit einem Stamm aus über 35 geschulten und selektierten Prüfpersonen, um die strengen Anforderungen an Geruchsbeurteilungen zu erfüllen.

Wir haben noch mehr zu bieten

Neben den üblichen Geruchsmessungen unterstützen wir unsere Kunden regelmäßig mit einer Reihe an ergänzenden Dienstleistungen.

Mit dem Olfasense Geruchsgütesiegel können Hersteller die geruchliche Leistungsfähigkeit ihrer Produkte demonstrieren

Das Olfasense Geruchsgütesiegel mit kombiniertem dauerhaftem Qualitätssicherungsprozess ermöglicht es Herstellern einzigartige oder besondere geruchliche Eigenschaften ihrer Produkte auszuloben und dies von unabhängiger Seite bestätigen zu lassen. So werden Verbraucher bei ihrer Kaufentscheidung unterstützt, da sie sich auf das unabhängige Urteil eines neutralen Gutachters verlassen können. Nachfolgend werden die Vergabekriterien für das Olfasense Geruchsgütesiegel erläutert. Sprechen Sie noch heute mit uns, um das richtige Testdesign für Ihr Produkt-Versprechen zu entwickeln!

Vergabekriterien für das Olfasense Geruchsgütesiegel:

Produktversprechen, das wissenschaftlich geprüft wird 
Geruchsreduktion eines geruchsmindernden Produktes im Vergleich zu einem Standardprodukt.

Probenaufbereitung
Identische Probenaufbereitung des geruchsmindernden Produktes und des Standardproduktes unter Bedingungen, die der realen Nutzung möglichst nahekommen.

Probenbewertung
Humansensorische Geruchsbewertung des geruchsmindernden Produktes im Vergleich zu dem Standardprodukt mit Geruchsprüfern, die gemäß DIN EN 13725 selektiert und trainiert wurden. 

Vergabe des Olfasense Geruchsgütesiegels
Das Olfasense Geruchsgütesiegel wird nur vergeben, wenn die Unterschiede in der Geruchsreduktion des geruchsmindernden Produktes im Vergleich zu dem Standardprodukt signifikant sind. Die Signifikanz ist im Rahmen des Signifikanztests bei einem Konfidenzintervall von mindestens 95% (p-Wert < 5%) erreicht.

Als dauerhafter Qualitätssicherungsprozess wird das hierüber beschriebene Verfahren jährlich wiederholt oder sobald wesentliche Änderungen im Herstellungsprozess des geruchsmindernden Produktes vorgenommen werden.

Falls Sie Fragen zum Olfasense Geruchsgütesiegel und den Vergabekriterien haben, senden Sie uns gerne eine Nachricht über pm@olfasense.com.

Schulungen in allen Fragen der Messung und Bewertung von Gerüchen

Olfasense bietet regelmäßig Workshops, Seminare und Einzelschulungen in allen Fragen der Messung und Bewertung von Gerüchen an. 

Hier eine Auswahl unseres Schulungsangebotes:

  • Olfaktometrie nach DIN EN 13725:2003
  • Schulung zur VDA 270
  • Einweisung, Überprüfung und Selektion von Prüfern mittels Olfaktometrie
  • Theorie und Praxis von Geruchsprüfungen - Organoleptik

Sprechen Sie uns an um mehr zu erfahren.

Unsere maßgeschneiderten Verbraucherstudien helfen Ihnen Ihre Kunden besser kennenzulernen

Zeigt Ihr Produkt die erwarteten Eigenschaften beim Verbraucher?

Unsere Verbraucherstudien unter realen Lebensbedingungen helfen Ihnen Ihre Kunden besser kennenzulernen und sind ein entscheidender Eckpfeiler für eine erfolgreiche Produktentwicklung.

Wir bieten Ihnen kundenspezifische Produkttestdesigns und sind erfahren in der Zusammensetzung soziodemografischer Panele unter verschiedenen Voraussetzungen

    Abhängig von Produkt, Testdesign, Panelgröße und Ort sind die Anwendungen vielfältig:

    • Heimische Anwendung
    • Studiodesign
    • Krankenhaus/Pflegeeinrichtung
    • Schule/Universität
    • Turnhalle
    • Hotel etc.

      Nutzen Sie das Wissen Ihrer Kunden

      Das Erfassen von Rohdaten ist stets der Beginn von Analysen und Grundlage für weitere Entscheidungen.

      Nutzen Sie unsere Erfahrung im Bereich der Kommunikation und der statistischen Erhebung.

      Olfasense sammelt für Sie Daten aus:

      • In-Use Tests
      • Persönlichen/unpersönlichen Befragungen
      • Gruppendiskussionen (mediativ/provokativ)
      • Open Innovation Procedures (Ideen Management)
      • Online Panels

      Zielbranchen