Kontakt
*
*
email icon +31 20 5206464
Environmental odour management

Messen und Bewerten von Umweltgerüchen

 

Anlagen, die Gerüche verursachen, sehen sich zunehmend in der Pflicht, die Einwirkung ihrer Gerüche auf die benachbarten Anwohner zu kontrollieren, um soziale, behördliche und rechtliche Konflikte zu vermeiden.

Mit über 30 Jahren Erfahrung sind die Olfasense Experten heute weltweit als Berater in allen Geruchsfragen tätig um dieser Herausforderung zu begegnen.

Unsere Kernkompetenzen

Olfasense bietet Ihnen ein breites Dienstleistungsspektrum im Bereich Probenahme, Geruchsanalyse und Geruchsmanagement - akkreditiert gemäß international anerkannter Qualitätsstandards.

Geruchsemissionen identifizieren, messen und kontrollieren

Olfasense verfügt im Bereich der Emissionsmessungen über einen reichhaltigen Erfahrungsschatz für die verschiedensten Industriesektoren und bietet ein umfangreiches Dienstleistungsspektrum.

​Im Rahmen unserer Akkreditierung:​

  • Messung und Analyse von Geruchsemissionen gemäß EN 13725
  • Probenahme und Analyse an allen Anlagen- und Quelltypen (Punkt-, Flächen-, Passivquellen; flüssige und feste Quellen)
  • Bestimmung der Geruchs​intensität und Hedonik von Luftproben
  • Messung gemäß Modul Immissionsschutz

​Darüber hinaus:​

  • Probenahme von Bioaerosolen gemäß VDI 4257 Blatt 2 (durch Partner)
  • Gaschromatographische Analysen (GCMS, GC-IMS und GC Sniffing) um die genaue chemische Zusammensetzung zu ermitteln
  • Rauchversuche um entweichende Geruchs-/Luftströme zu identifizieren
  • Check-Up-Messungen an bestehenden Abluftreinigungsanlagen
  • Abnahmemessungen
  • Interne Messungen, auch vor Ort, zur Einstellung oder Optimierung von Abluftreinigungsanlagen
  • Aufstellen von Emissionskatastern
  • Ermittlung der Luftqualität in Innenräumen

All diese Leistungen werden nach nationalen und internationalen technischen Anforderungen und Qualitätsstandards von erfahrenen Spezialisten durchgeführt, die die für Sie passenden Strategien entwickeln.

Sensorische Geruchsmessung auf höchstem Qualitätsniveau

Das Olfasense Geruchslabor ist nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 akkreditiert und bietet eine umfassende Palette an sensorischen Analysedienstleistungen, einschließlich:

  • Bestimmung der Geruchsstoffkonzentration (GEE/m3) gemäß DIN EN 13725
  • Bestimmung von Hedonik und Geruchsintensität
  • Bestimmung der Geruchsschwelle gemäß DIN EN 13725, sowohl von Reinsubstanzen als auch von Mischgerüchen
  • Bestimmung der Empfindlichkeit des Geruchssinnes von Prüfern nach DIN EN 13725

Darüber hinaus führen wir für Sie folgende Dienstleistungen durch:

  • Geruchscharakter: Bestimmung des Charakters eines Geruches
  • ​Polaritätenprofile​
  • Entwicklung & projektbezogener Probenahmetechniken und -verfahren

Mit unserem mobilen Labor und einem spezialisierten Team aus erfahrenen Technikern und Beratern können wir Ihnen unser breites Dienstleistungsspektrum außerdem in der ganzen Welt anbieten.

Molekulare Geruchsanalysen mit modernsten Analysegeräten

Unser Service Portfolio umfasst auch eine Reihe von chemischen Analysedienstleistungen, um Abluftkomponenten zu ermitteln sowie um die Konzentration umweltrelevanter Luftschadstoffe zu bestimmen. Beispiele der angebotenen Dienstleistungen im Bereich molekularer Analysen sind:

  • Hochauflösende GCMS
  • GC Sniffing
  • Gaschromatographie gekoppelt mit Ionen-Mobilitäts-Spektrometrie (GC-IMS)
  • Analyse von Siloxanen in Biogas und Luftproben
  • Bestimmung bestimmter Stoffgruppen (z.B. Schwefelkohlenwasserstoffe, Ketone, etc.)

Akkreditierte Immissionsmessungen und -prognosen

​Die Auswirkungen von Gerüchen einer industriellen Anlage zu bestimmen und entsprechend zu bewerten, ist ein komplexer Prozess, und wir helfen Ihnen dabei, die wichtigsten Faktoren zu berücksichtigen.

Bei bestehenden Anlagen werden zur Abschätzung der Geruchsimmission in der Nachbarschaft Immissionsmessungen durch Begehungen durchgeführt.

​Wir führen diese ​Messungen im Rahmen unserer Akkreditierung ​ nach DIN EN ISO/IEC​ ​​17025:2005​ gemäß Modul Immissionsschutz entsprechend ​der Vorgaben der anerkannten technischen Regeln der Richtlinie VDI 3940 Blatt 1 bzw. 2 sowie​ ​​der Vorgaben der Geruchsimmissionsrichtlinie (GIRL)​ ​durch​.​

Darüber hinaus​ ​lassen​ wir​ ​​aktuelle Erkenntnisse ​entsprechend des europäischen Normenentwurfes prEN16841 ​in unsere Arbeit einfließen.

Olfasense ist mit allen Verfahren zur Beurteilung der Geruchsimmissionen, die derzeit in Deutschland und Europa gebräuchlich sind, und deren praktischen Umsetzung vertraut und setzt für Rasterbegehungen das von der Olfasense GmbH entwickelte OFIM-Begehungssystem ein.

Ist eine Immissionsmessung in Form einer Begehung nicht angemessen, stehen uns unterschiedliche andere Möglichkeiten zur Beurteilung der Geruchsimmissionen zur Verfügung. Beispiele umfassen:

  • Immissionsprognosen durch mathematische Modellierung von Geruchsausbreitungen (für geplante und existierende Anlagen)
  • Analyse von Anwohnerbeschwerden und fachlicher Austausch mit zuständigen Behörden
  • Modellierung von Geruchsimmissionen mit Wetterdaten in Echtzeit

Ausbreitungsrechnungen gemäß TA Luft

Die Olfasense GmbH ist für die Erstellung von Immissionsprognosen auf der Grundlage der technischen Anleitung zur Reinhaltung der Luft und der VDI 3783 Blatt 13 akkreditiert. Unsere Ausbreitungsrechnungen sind gerade in der Planung und Veränderung von Anlagen oft das einzige Mittel Immissionen abzuschätzen.

Olfasense verfügt über umfangreiche Erfahrungen mit einer breiten Palette von Ausbreitungsmodellen: neben dem in Deutschland gesetzlich vorgeschriebenen Lagrange'schen Partikelmodell Austal2000 sowie dem Modell LASAT auch über die außerhalb Deutschlands üblichen Gaußmodelle (z.B. Aermod). Mit unseren Modellen sind wir in der Lage komplexe Emissionszenarien sowie komplexere Ausbreitungsbedingungen zu erfassen, modellieren und zu bewerten.

Unsere Spezialisten haben fundierte Kenntnisse in der Anwendung dieser Techniken, um verschiedene Zwecke zu erfüllen, wie z.B.:

  • Fachgutachten Immissionsschutz bzw. Immissionsprognosen für unterschiedliche Faktoren, wie z.B. Geruch, Staub, Ammoniak und Stickstoffdeposition und Bioaerosole
  • Machbarkeitsprüfungen am Standort
  • Unterstützung bei der Standortsuche in Bezug auf die Immissionssituation
  • Schornsteinhöhenberechnungen
  • Geruchsstoffausbreitung in komplexen Situationen (Küstengebiete, komplexe Topographie, …)
  • Sonderfallbetrachtungen

Wir unterstützen auch Ausbreitungsrechnungen von Drittstellen, u.a. mit fachkundiger Beratung in Sachen Ausbreitungsrechnung (z.B. bei der Erstellung von Emissioskatastern) oder prüfen Ausbreitungsrechnungen anderer Stellen auf Richtigkeit und Plausibilität.

Unabhängigen Beratung im Bereich Geruchsbehandlung und -minderung

Olfasense verfügt über Spezialwissen zu einer großen Bandbreite von Technologien zur Geruchskontrolle und -behandlung als auch Geruchsminderung. Wir bieten eine Reihe von unabhängigen Dienstleistungen an, die bestmögliche Lösung Ihres Geruchproblems zu identifizieren, Funktionsstörungen zu diagnostizieren und zu beseitigen. Zu diesen Dienstleistungen gehören:

  • Ermittlung der Emissionsmassenströme zur Auslegung von Geruchsbehandlungsanlagen
  • Funktionsbewertung von installierten Geruchsbehandlungsanlagen/Problemdiagnose
  • Überprüfung der eingesetzten Technologien und sektorspezifische Beratung über die besten Verfahren
  • Kosten-Nutzen-Analyse
  • Erstellen eines anlagenbezogenen Wartungs- und Betriebshandbuches
  • Schulung der Mitarbeiter auf Wartung und Pflege von Abluftreinigungsanlagen
  • Check-Up Messungen (regelmäßige unangekündigte Messungen)
  • Prognose von Auswirkungen geplanter Prozess- und Verfahrensänderungen

Olfasense hat außerdem viel Erfahrung im Aufsetzen von wirksamen Geruchsmanagement-Plänen, die Maßnahmen zur Verbesserung der Geruchssituation festlegen und die Kommunikation und das Beschwerdemanagement steuern. Unsere Dienstleistungen in diesem Bereich umfassen:

  • Erarbeitung und Überprüfung von Geruchsmanagement Plänen anhand von Best-Practice-Kriterien
  • Ausarbeiten von anlagespezifischen Überwachungs- und Wartungsprozessen einschließlich Wartungs- und Betriebshandbüchern
  • Entwicklung von anlagenspezifischen Lösungen hinsichtlich eines Beschwerdemanagements, einschließlich der Beteiligung der gewünschten Parteien
  • Webanwendungen

Unterstützung bei Geruchsbelästigungen und Anwohnerbeschwerden

Olfasense berät Sie unter Beachtung der aktuellen VDI-Richtlinien umfassend, wie Sie Ihre Unternehmenskommunikation optimieren und Krisensituationen wirksam bewältigen, um die Interessen des Anlagebetreibers und der Anwohner möglichst gut zu vereinbaren.

Wir bieten auch eine Reihe von Lösungen zur Datenerfassung (z.B. Echtzeitdarstellung der Geruchsentwicklung), um die Beschwerdeverteilung zu ermitteln, wahrscheinliche Ursachen der Beschwerden zu identifizieren aber auch um unberechtigten Geruchsbeschwerden auf die Spur zu kommen. Unsere webbasierten Lösungen können als interaktive Informationsplattform verwendet werden. Dabei bestimmt der Anwender, welche Information für wen angezeigt werden soll.

Unsere Dienstleistungen in diesem Bereich umfassen:

  • Beratung zur konstruktiven Beilegung von Konflikten
  • Ortelium, eine modulare Web-Anwendung für Geruchs- und Beschwerdemanagement
  • Schulung der Mitarbeiter Ihres Unternehmens auf die Geruchsproblematik und Erarbeiten einfacher Prozessanpassungen zu Vermeidung von Geruchsemissionen
  • Begleitung bei öffentlichen Terminen oder Terminen mit der zuständigen Behörde

Innovative Plattform für das Geruchs- und Beschwerdemanagement

Ortelium stellt als Web-Anwendung Informationen bereit, die für den Umgang mit Geruchsbelästigungen und Anwohnerbeschwerden relevant sind.

Es sammelt und registriert verschiedene Prozesse, die durch die korrekte Erfassung der geographischen Lokalisierung auf einer Karte graphisch dargestellt werden.

Erfahren Sie mehr auf www.ortelium.com.

Wir haben noch mehr zu bieten

Neben unseren üblichen Geruchsmessungen unterstützen wir unsere Kunden regelmäßig mit einer Reihe an ergänzenden Dienstleistungen.

Geruchsmessungen in der ganzen Welt

Mit unserem mobilen Labor und einem spezialisierten Team aus erfahrenen Technikern und Beratern können wir Ihnen unser breites Dienstleistungsspektrum in der ganzen Welt anbieten.

Unser Team ist speziell ausgebildet, um den logistischen Ansprüchen und den kulturellen Besonderheiten bei der weltweiten Arbeit mit Geruchsfragen gerecht zu werden.

Ihr akkreditierter Berater bei Geruchsfragen

Olfasense genießt sowohl national als auch international einen sehr guten Ruf im Erstellen von Sachverständigengutachten. 

Unsere Fähigkeiten liegen sowohl in der Erstellung und Aufbereitung von Nachweisen als auch der Überprüfung von Gutachten Dritter. Wir sind in der Lage, die Sachlage im Rahmen eines Rechtsverfahrens darzustellen und den möglichen Handelsspielraum zu ermitteln.

Wir beraten Kunden auch bei der Verhandlung von Vertragskonditionen und -vereinbarungen sowie bei der Beurteilung von Strategien zur Geruchsminderung auf Basis der nationalen, europäischen und internationalen BVT (beste verfügbare Techniken).

Praxisbezogenes Training in der Welt der Gerüche

Olfasense bietet regelmäßig Workshops, Seminare und Einzelschulungen in allen Fragen der Messung und Bewertung von Gerüchen an. 

Dabei schulen wir die Teilnehmer z.B. in Bezug auf das Erarbeiten einfacher Prozessanpassungen zu Vermeidung von Geruchsemissionen oder auch hinsichtlich der Wartung und Pflege von Abluftreinigungsanlagen.

Sprechen Sie uns an um mehr zu erfahren.

Industriesektoren